Sie ächzen. Stöhnen. Schnaufen. Und strahlen bis über beide Ohren. Unsere X-DAYS-Mitglieder packt die Sport-Begeisterung. Zugegeben: Nicht alle sofort. Aber nach und nach. Warum? Weil sie den Erfolg spüren. Ihn sehen. Und weil nichts schöner ist, als stolz auf sich zu sein.

Dehnen und Sport: Schritt für Schritt fit

X-DAYS ist mehr als ein Ernährungs-Konzept. Für den vollen Erfolg ist auch Bewegung wichtig. Dazu gehören Dehnen und Sport. Doch geht es um körperliche Betätigung, kläfft gleich der innere Schweinehund los: “Heute nicht!”, “Allein macht es keinen Spaß!”, “Mir fehlt die Ausrüstung!” Das wissen wir. Und machen es unseren Mitgliedern einfach. Gemeinsam haben wir ein Ziel im Visier: Abnehmen, fit werden – aber ohne Stress. Das Training steigert sich. Langsam. Woche für Woche. Es überfordert nie den Körper. Bei X-DAYS gibt es ein wöchentliches “Muss”. Aber das teilt ihr auf, wie und wann es für euch passt. In der ersten Woche geht es um schlappe 70 Minuten Bewegung. Insgesamt. Das wird langsam mehr. Passt sich eurer gesteigerten Fitness an. Dehnen, kürzere Sport- und längere Ausdauer-Einheiten sind ruckzuck angenehmer Alltag. Euer Körper will von alleine mehr.

Und: Bei X-DAYS trainiert keiner allein. Zu jedem Training gibt es Video-Anleitungen. Andrea Ballschuh schwitzt mit. Sport-Experten erklären die Übungen. Korrigieren die Haltung. Auch die geschlossene Facebook-Gruppe hilft. Feuert an. Lobt. Postet Laufstrecken und Erfolgs-Erlebnisse. Und per Mail, Facebook, Chat unterstützen unsere Sport-Experten.

Riesen Ausrüstung? Nicht bei uns: eine Gymnastik-Matte und zwei Hanteln. Gefüllte Wasserflaschen tun es auch. Das war’s. Alles ist zu Hause machbar. Oder im Büro. Keine Fahrten in den Fitness-Club. Keine teuren Club-Beiträge. Seid ihr fertig, könnt ihr euch quasi aufs Sofa plumpsen lassen. Ihr werdet sehen – es funktioniert: Sport und Abnehmen ohne Fitness-Studio … Wie das Programm exakt aussieht? So:

Täglicher Begleiter: Dehnen mit X-DAYS

Gleich an Tag 1 geht‘s los. Aber keine Angst. Nur mit moderaten Dehnungs-Übungen. Die gehören fix zu jedem X-DAYS-Tag. Morgens und abends. Gleich wenn ihr aufsteht. Direkt bevor ihr ins Bett schlüpft. Das geht schnell. Die Übungen sorgen für ein tolles Körper-Gefühl. Videos leiten euch an. Unsere Profi-Trainer korrigieren die Haltung. Sie erklären, was ihr wie und wofür dehnt. Beinbeuger, Bizeps, Brust, Gesäß, Hüftbeuger, Nacken, Rücken und Trizeps profitieren.

Morgens:
Dehnen öffnet, streckt und macht fit für den Tag. Muskel-Verspannungen lösen sich. Ihr verbessert euren Muskeltonus. Fehl-Haltungen des Bewegungs-Apparates sind passé.

Abends:
Jetzt bringt Stretching die optimale Erholung. Entspannt fallt ihr in tiefen Schlaf.

Dehnen wird vollkommen zu Unrecht unterschätzt: Es steigert die Durchblutung und aktiviert den Stoff-Wechsel in den Muskeln. Das Ergebnis: Sie können sich nach dem Sport schneller erholen. Der Körper entspannt. Und Dehnen macht die Gelenke beweglicher. Es verbessert die koordinative Leistungs-Fähigkeit. Wer sich dehnt, verletzt sich weniger an Muskeln und Sehnen. Wichtig für alle anderen Sport-Einheiten von X-DAYS. Also: brav stretchen und Zerrungen vorbeugen.

Worauf beim Dehnen zu achten ist:

  • Ruhig und gleichmäßig atmen – ein Muss.
  • Die Streckung soll angenehm sein und darf nicht weh tun.
  • Vorsicht bei Muskelkater: gemäßigt dehnen!

Sport machen mit X-DAYS

Neben dem Dehnen gehört ein „richtiges“ Bewegungs-Training zu X-DAYS. Das sind kürzere Sport- und längere Ausdauer-Einheiten. Für Beine, Po, Rücken, Bauch und Arme. Und die Kondition! Wie beim Dehnen: mit moderatem Einstieg, bald von unseren Mitgliedern geschätzt, mit professioneller Video-Anleitung. Wo ihr wollt. Wann ihr wollt. Nur bitte nie zwei Trainings-Einheiten an einem Tag. Das würde den Körper überfordern.

In der 1. Woche geht’s los. 4 Mal gibt es ein angeleitetes Work-Out. Nicht erschrecken. Nach 17 Minuten ist es rum. Locker machbar! Der ganze Körper profitiert. Dieses Training bleibt. Wird nur Woche um Woche etwas länger. Etwas anstrengender. Ihr werdet schließlich fitter. Je nach Fortschritt dauern Dehnen und Sport nur 10–45 Minuten. Ihr packt das. Euer Körper ist bereit. Er liebt bald die Bewegung.

Zum Dehnen und den 4 Work-Outs gesellt sich in Woche 3 das Ausdauer-Training. Auch hier schwitzt Andrea Ballschuh mit. Im Video begleitet sie jede Übung. Dazu erklären unsere Experten. Korrigieren. Spornen an. Denn gemeinsam macht Sport Spaß!

Eisern dabei und brav mit gemacht? Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Euer Körper fühlt sich großartig an. Ihr entdeckt unbekannte Muskeln. Spürt euch neu. Erlebt Abnehmen ohne Fitness-Studio. Und ihr seht: Wie laut er auch bellt – der innere Schweinehund bekommt bei X-DAYS keine Chance. Im Gegenteil: Schon nach kurzer Zeit trainiert er brav mit.

Pin It on Pinterest

Share This