“Grüne Smoothies können für ein besseres Körpergefühl und mehr Wohlbefinden sorgen.”

Eine gewagte These? Absolut nicht! Wir haben uns lange mit den frischen Köstlichkeiten befasst. Wir wissen, was grüne Smoothies draufhaben und warum. Deshalb gibt es für uns und unsere Mitglieder keinen Tag mehr ohne sie. Ihr wisst noch nicht so richtig, worum es geht? Kein Problem. Wir erklären euch hier das Wichtigste zu grünen Smoothies.

Was sind grüne Smoothies?

Grüne Smoothies sind frisch zubereitete flüssige Mahlzeiten. Im Klartext: fein püriertes Obst, “Grünzeug” und frisches Wasser. Ein Standmixer verzaubert blitzschnell alles in ein cremiges Kraft-Püree. Fertig! Mal mit Bananen und Rucola. Mal mit Ananas, Mangold und Wildkräutern. Ganz nach Geschmack und Phantasie. Grün ist der Smoothie durch das Chlorophyll in Salat und Kräutern. Lecker schmeckt er durch das Obst.

Wie wirken grüne Smoothies?

X-DAYS empfiehlt, jeden Tag einen grünen Smoothies zu trinken. In ihnen steckt nur Gutes. Obst und Gemüse sind gespickt mit Vitaminen. Das ist prima. Weiß jeder. Aber da ist noch weit mehr in den Energie-Lieferanten. Smoothies sind erst durch das Zusammenspiel von Obst und Blattgrün wahre Vital-Quellen. Den Salat wegzulassen, ist also nicht drin. Was Smoothies alles können, haben wir für euch festgehalten.

So können tägliche Smoothies wirken:

  1. Grüne Smoothies sind ein wichtiger Bestandteil für eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Der Mixer bricht die zähen Fasern des Blattgrüns auf. Minimal zerkleinert bekommt der Körper alle Nährstoffe optimal zugänglich gemacht.
  2. Grüne Smoothies bringen den Säure-Basen-Haushalt in Balance und stärken das Immunsystem. Darauf sollte achten, wer wenig Kohlenhydrate und viel Proteine zu sich nimmt. Die entscheidenden Helfer sind die essenziellen Aminosäuren, Vitamine, Spurenelemente, Mineralien und Antioxidantien im Blattgrün.
  3. Grüne Smoothies enthalten wenig Kalorien. Ersetzt ihr regelmäßig eine Mahlzeit durch sie, nehmt ihr ab und haltet euer Wunschgewicht. Logisch.
  4. Grüne Smoothies sind reich an B-Vitaminen und schnell verwertbarem Traubenzucker (und Fruchtzucker). Sie liefern einen natürlichen Energie-Kick. Perfekt für konzentriertes Arbeiten und Lernen.
  5. Grüne Smoothies schieben die Entgiftungs-Prozesse im Körper an. Dafür sorgen Ballaststoffe, reines Wasser aus den Früchten und gesättigte Fette aus Avocados oder Samen. Sie binden die Giftstoffe und leiten sie aus eurem Körper.
  6. Grüne Smoothies sind ein köstliches Anti-Aging-Mittel. Denn frische Früchten und Pflanzengrün stecken voller Antioxidantien. Die bekämpfen freie Radikale und schützen Zellen vor vorzeitiger Alterung.
  7. Grüne Smoothies machen glücklich! Wirklich. In Früchten wie Ananas, Bananen, Papaya und Feigen stecken Glücksbotenstoffe. Die machen euch toleranter gegenüber Stress. Weitere Effekte sind psychisches Wohlbefinden und gute Laune.
  8. Grüne Smoothies halten die Darmflora fit. Der Grund: Ballaststoffe verbessern die Verdauungstätigkeit und bekämpfen Verstopfungen.
  9. Grüne Smoothies halten euch Zivilisations-Erkrankungen vom Leib. Die geballte Ladung an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffe bringen den Organismus ins Gleichgewicht.
  10. Grüne Smoothies sind gut für die Haut. Die braucht gesunde gesättigte Fettsäuren und Omega-3-Fettsäuren. Und davon steckt reichlich in den frischen Mahlzeiten. Das Ergebnis: Eure Haut strahlt. Sie muss weniger als Entgiftungsorgan herhalten. Mitesser haben keine Chance.

Das sagen X-DAYS-Mitglieder zu grünen Smoothies

Die Fakten liegen auf dem Tisch. Doch was sagen unsere X-DAYS-Teilnehmer zu grünen Smoothies?

Für (fast) alle sind es neue Mahlzeiten im täglichen Speiseplan. Das Überraschende: Ausschließlich positive Stimmen. Immer. Grüne Smoothies überzeugen einfach. Weil sie schnell zu machen sind. Weil sie schmecken. Nicht zuletzt weil sie funktionieren. Und der Trend schlägt Wellen. In unserer X-DAYS Facebook-Gruppe lesen wir von Büro-Gemeinschaften, in denen sich Kollegen neue Smoothie-Ideen kredenzen. Auch Kinder kommen auf den Geschmack. Sie überraschen ihre Eltern mit Gemüse-Varianten. Löwenzahn? Spinat? Das wäre bei den Kleinen sonst nie auf den Teller gekommen! In den Smoothie darf es … Und Bilder sehen wir – da ist ein Smoothie grüner, knalliger als der andere. Das freut uns enorm.

Wir haben uns nach den Lieblings-Smoothies unserer Mitglieder umgehört. Hier ausgewählte Rezept-Ideen. Testet sie und sagt uns eure Meinung. Wir wünschen euch frischen Appetit!

Der X-DAYS-Team-Klassiker: Bananen-Spinat-Smoothie

  • 1 Banane
  • 100 g Blattspinat(1 Handvoll)
  • 200 ml Wasser

Beeren-Sommer-Smoothie

  • 100 g Erdbeeren / Brombeeren / Johannisbeeren / Himbeeren
  • 100 g Feldsalat (1 Handvoll)
  • 200 ml Wasser

Tropisch fruchtiger Ananas Smoothie

  • 100 g Ananas
  • 100 g Rucola (1 Handvoll)
  • 1 Esslöffel Leinsamen
  • 200 ml Wasser

Mango-Apfel Mix

  • ½ Mango
  • ½ Apfel
  • 100 g Blattspinat (1 Handvoll)
  • 200 ml Wasser

Pin It on Pinterest

Share This